Heimaufsicht bestätigt Seniorenheim gute Qualität

  • 18.12.2020

Die Amarita Bremerhaven ist eine Senioreneinrichtung von hoher Qualität – das bestätigte eine unangekündigte Prüfung der Heimaufsicht Anfang Dezember. Die zuvor eingereichten Beschwerden, die Anlass zu dieser Prüfung gegeben hatten, erwiesen sich als unbegründet. „Die Prüfer lobten unsere Amarita während der Begehung für die erreichte Qualität in der Betreuung und der Pflege. Bei eine*r Bewohner*in gab es in einem Prüfpunkt eine Beanstandung, die jedoch noch während der Begehung zur Zufriedenheit aller aufgearbeitet werden konnte. Wir danken Claus Appasamy und Frau Müller, unseren Sachbearbeitern der Bremischen Wohn- und Betreuungsaufsicht (Heimaufsicht), sowie seinem Kollegen Henner Naumann vom städtischen Gesundheitsamt, herzlich für die konstruktive Begehung und das ehrliche Feedback.“

„Da wir alle mit dem Ergebnis der Prüfung zufrieden waren, durften wir sogar noch ein Foto schießen: https://www.instagram.com/p/CIEVad3gdFi “, so der Heimleiter.

Systematische COVID-Prävention wirkt
Um auch in COVID-Zeiten einen Besuch der Liebsten in der Amarita Bremerhaven zu ermöglichen, setzt die Einrichtung auf konsequente Vorsorgemaßnahmen in Kombination mit Antikörper-Schnelltests. Jeder Besucher muss mit der Rezeption im Vorfeld einen verbindlichen Termin vereinbaren. Jede Besucher*in wird am Eingang von der Rezeptionistin in Empfang genommen. Es gibt einen kurzen Hinweis auf Einhaltung der Hygienemaßnahmen, dann Händehygiene und eine Temperaturkontrolle sowie die Datenaufnahme für die Besucherliste. Jede Besucher*in muss per Unterschrift bestätigen, keine COVD-typischen Symptome zu haben. Im Anschluss nehmen speziell geschulte Pflegefachkräfte einen Antigen-Schnelltest vor.
   

Präventionsmaßnahmen wirken
„Wir haben jeden Dienstag in der Zeit von 10:00 - 13:00 Uhr und Donnerstag in der Zeit von 13:00 - 16:00 Uhr Fachkräfte im Einsatz, die unsere angemeldeten Besucher*innen, Bewohner*innen und Mitarbeiter per Schnelltest prüfen. Eine Unterweisung in den Umgang mit den PoC-Tests haben alle Pflegefachkräfte von Dr. Kossow, einem Allgemeinmediziner aus Bremerhaven, der viele Patienten in der Amarita Bremerhaven betreut, erhalten“, so Einrichtungsleiter Michael Drube.

Stand Freitag, 11. Dezember, haben wir rund 230 Personen per Schnelltest getestet. Alle Getesteten sind negativ“, freut sich Drube. „Das Verfahren zeigt uns, dass die AHA-L-Maßnahmen außerhalb der Einrichtungen und die zusätzlichen Maßnahmen, zum Beispiel Arbeiten am Bewohner nur mit FFP2-Maske, wirken“, berichtet Drube, und ergänzt: „Pflegeheime sind ein sicherer Ort für Bewohner*innen, Mitarbeitende und Besucher*innen, solange sich alle konsequent an die Vorsorgemaßnahmen halten.“

Zudem hat EMVIA LIVING allen Mitarbeitenden im April und den Angehörigen im Mai ein Gesundheitspaket mit Masken und Desinfektionsmittel mitgegeben, um auch im sozialen Umfeld der Einrichtungen die COVID-Prävention zu stärken. „Ende dieser Woche werden wir über unsere interne Logistik ein zweites Gesundheitspaket mit MNS- und FFP2-Masken, Info-Material und Desinfektionsmittel für zuhause und unterwegs an alle Mitarbeitenden und Bewohner*innen für ihre Angehörigen verteilen“, so Fotuhi.

Soziale Betreuung steht den Bewohner*innen zur Seite
Um die soziale Teilhabe der Senior*innen in der Amarita Bremerhaven zu stärken, gibt es das Team für Soziale Betreuung. Die Betreuer*innen haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Wünsche der Bewohner*innen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Viele Beschäftigungen und Aktivitäten wurden an die Situation angepasst, Gruppenaktivitäten finden nun zum Beispiel in kleineren Gruppen statt, so dass die Abstandsregelung auch hier eingehalten werden kann. Der Adventsbasar wurde kurzerhand zu einem mobilen Basar, mit dem die Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung durchs Haus rollten und hübsche Weihnachtsdekorationen an unsere Bewohner*innen verkauft haben. „So können wir mit unseren Bewohner*innen gemeinsam in die Vorweihnachtszeit starten und wünschen uns fürs neue Jahr eigentlich nichts, außer gute Gesundheit, und dass ein bisschen ‚Normalität“ zurückkehrt“, sagt Sandra Stein, Leiterin der Sozialen Betreuung. 

Über die AMARITA Bremerhaven
Die AMARITA Bremerhaven steht für die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen mit Hand und Herz. Die vollstationäre Senioren- und Pflegeeinrichtung und befindet sich auf einem ca. 4.400 qm großen Gelände in Bremerhaven. Das Haus wurde 2009 eröffnet und bietet ausreichend Platz für 204 Bewohner*innen. Seit 2017 gehört die AMARITA Bremerhaven zur EMVIA LIVING Gruppe.

Zurück