Für Weihnachtsstimmung ist gesorgt

  • 17.12.2020

Da Weihnachten in diesem Jahr ganz anders wird als gewohnt, hat sich Rebecka Rückert, die Pflegekoordinatorin der Amarita Bremerhaven, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Da die 165 Bewohner*innen – wie viele Menschen in diesem Jahr – sozial sehr zurückstecken mussten und vielleicht an Weihnachten nur wenig Besuch bekommen dürfen, rief sie in ihrer Gruppe für „Amigurumi“-Häkeln auf Facebook dazu auf, kleine Geschenke zu machen. Amigurumi sind kleine gehäkelte Figuren, Tiere, teils auch Früchte und Gemüse oder andere Dinge. „Ich bin ganz überwältigt von der Reaktion“, so Rückert.
      
„Aus ganz Deutschland haben sich fleißige Häkler*innen gemeldet, die etwas beitragen möchten. Wir bekommen – Stand heute – wohl sogar ein paar mehr Figürchen als wir für unsere Bewohner*innen brauchen. Elche, Schildkröten, Engel – so viele liebevolle Handarbeiten“, freut sie sich. „Eine Dame aus Essen hat sich der Sache angenommen und die Amigurumi gesammelt und verpackt. Sie kommt am Samstag mit den 165 Päckchen in der Amarita Bremerhaven. Wir sind hier alle wirklich sehr sehr dankbar für die tolle Aktion!“

Zudem hat die motivierte Unterstützerin den Bremerhavener Bäcker Engelbrecht ins Boot geholt, der für die Bewohner*innen Weihnachtskekse zur Verfügung stellte.

Zurück